TITEL 08_PALMEN STRAND_2.tif
AYURVEDA_ARANA_VillaSriBeach_weiss.png

Sri Lanka und das Wetter

... ob Sonnenschein oder Regen, eine Ayurveda-Kur ist zu jeder Jahreszeit möglichDie klimatischen Gegebenheiten auf Sri Lanka sind das ganze Jahr über für Ayurveda-Kuren wie geschaffen.

Mädchen mit Regenschirm

Klima Sri Lanka - 

Monsunzeit

In den niedrigeren Küstenregionen liegt die Jahrestemperatur im Durchschnitt bei 27˚C. In den Bergen, sprich in der Mitte der Insel, ist es mit knapp über 20°C deutlich kühler. Das Wetter auf der Insel teilt sich in zwei Klimaregionen: die West-und Südwestküste und die Ost- und Nordostküste. Wenn es an der Süd/-Westküste regnet, ist die Nord/- Ostküste trocken und umgekehrt.

 

Monsunzeit: Während der Monsunzeit (Mai und Juni) wird eine Ayurveda-Kur sogar noch positiv beeinflußt. Aufgrund der höheren Luftfeuchtigkeit sind die Poren der Haut weit geöffnet. Die verschiedenen Massageöle können vom Körper noch intensiver aufgenommen und die Giftstoffe in Ihrem Körper noch besser ausge-schieden werden. Auch in der Monsunzeit scheint die Sonne reichlich und kann, sofern die aktuelle Behandlungsphase es zuläßt, auch reichlich genossen werden.

niladri-mishra-nboDFD8NsFY-unsplash.jpg

Wetter an der Westküste

Villa Sri Beach

Dezember-April: Die Südwestküste ist im Allgemeinen in diesen Monaten recht angenehm und sehr gut für eine heilende, entspannende Ayurveda-Kur geeignet.

Mai-Juni (starker Südwestmonsun): Der regenreiche Südwestmonsun beschert der West- und Südwest-küste, vor allem im Mai-Juni, starke Niederschläge. Es regnet immer wieder stark, normalerweise jedoch nicht den ganzen Tag, dann lacht die Sonne wieder.

Juli-September (schwacher Südwest-monsun): In dieser Zeit regnet es meist nur ein paar Stunden in der Nacht. Tagsüber ist es im Allgemeinen wieder sehr angenehm und sonnig.

Oktober-November (Nordostmonsun): Etwas mehr Niederschlag, jedoch sind diese Regenschauer eher kurz und intensiv und überwiegend in den Abend- bzw. Nachtstunden.

abdulla-faiz-7yPjauuz858-unsplash.jpg

Rundreise & Ayurveda

kombinieren

Eine Rundreise durch Sri Lanka ist beeindruckend, höchst interessant und wunderschön.

 

Wenn Sie eine Rundreise mit Ihrer Ayurveda-Kur verbinden möchten, dann empfehlen wir Ihnen, die Rundreise vor der Kur durchzuführen und das Land, die Menschen und die Tier- und Pflanzenwelt kennen zu lernen.

 

Ihre auf der Rundreise gewonnen Erlebnisse und  Eindrücke können Sie dann in der Villa Sri Beach – Ayurveda Arana in Ruhe verarbeiten und sich voll und ganz auf Ihre Ayurveda-Kur einlassen.

 

Nach Ihrer Kur fliegen Sie dann mit Ihren unvergesslichen Eindrücken der Rundreise und auch von Ihrer Kur gereinigt und mit neuer Energie aufgeladen ganz entspannt zurück nach Hause.